Arbeitseinsätze

Arbeitseinsatz vom 04.08.2016 – 11.08.2016

Folgende Arbeiten konnten erledigt werden:

  • Rasen mähen

11.08.2016

 

Arbeitseinsatz vom 03.10.2015 – 10.10.2015

Folgende Arbeiten konnten erledigt werden:

  • Rasen mähen (Winterschnitt)
  • Blätter rechen
  • Tür zwischen „Schalterraum“ und „Behindertentoilette“ zumauern.
  • Sicherung des Eingangstores

Leider wurden uns in der Zeit vom 16.08.2015 – 03.10.2015 sämtliche „Wildkameras“, die wir zur Überwachung unseres Eigentums eingesetzt haben, gestohlen. Auch wurde das Eingangstor an einer Seite aufgebrochen. Eine entsprechende Anzeige bei der Polizei haben wir erstattet. Weitere von uns aufgestellte Schilder und Banner wurden zerstört.

Bilder vom 10.10.2015

Arbeitseinsatz vom 20.07.2015 – 26.07.2015

Folgende Arbeiten konnten erledigt werden:

  • Rasen mähen
  • Altmetall entsorgen
  • Güterhalle aufräumen
  • Schadenfeststellung am Anhänger und größtenteils Demontage
  • Büsche schneiden
  • fegen und rechen
  • Boden aus dem zukünftigen Behinderten-WC entfernen und entsorgen
  • Fundament für Mauer zwischen ehem. Schalterraum und zukünftigen Behinderten-WC gießen

Herzlichen Dank an Alex und Frank für die geleistete Arbeit, wir sind ein großes Stück weitergekommen.

Leider wurden auch dieses Mal einige Schilder und deren Pfähle zerstört und entwendet.

Bilder 26.07.2015

Arbeitseinsatz vom 11.10.2014 – 14.10.2014

Der Herbst hat Einzug gehalten. Die Arbeiten bestanden aus Laub rechen, Rasen mähen, wieder Laub rechen, Dachrinnen reinigen und das Fegen des Kopfsteinpflasters.

Vielen Dank an Frank für den großartigen Einsatz !

Arbeitseinsatz vom 12.07.2014 – 13.07.2014

  • Betonplatte vor Haupteingang weiter entfernt
  • Durchgang gefegt
  • Rasen gemäht
  • neue Schilder aufgehängt

Bilder 13.07.2014

Arbeitseinsatz vom 20.06.2014 – 22.06.2014

Das letzte Fundament des von Unbekannten gestohlenen Schild „Luftkurort Waldeck“ wurde beseitigt. Das Gras vor dem Bahnhof konnte mit einem Rasenmäher geschnitten werden. Im hinteren Bereich wurden Büsche gerodet. Vor dem Eingang zur Schalterhalle konnte mit der Beseitigung der Fliesen und des darunter liegenden Kopfsteinpflasters begonnen werden. Die bereits verblichenen Plakate wurden neu gemalt und teileweise ausgetauscht.

Vielen Dank an Jan, Felix und Frank.

Bilder 22.06.2014

Arbeitseinsatz vom 07.06.2014 – 09.06.2014

Über Pfingsten haben wir die Lichtschächte gereinigt, die Fundamente der Mülleimer ausgegraben und mit einer Motorsense den Bereich vor dem Bahnhof von Sträuchern und hohem Gras befreit. Vielen Dank an Alexander.

Arbeitseinsatz vom 17.05.2014 – 18.05.2014

Aus den Obstbäumen wurden die „toten“ Äste herausgesägt, der Baustumpf vor dem ehemaligen Stellwerk wurde entfernt und die Betonfläche inclusive Fliesen rund um den Lichtschacht des ehemaligen Öllagerraums wurde beseitigt.

Danke an Erwin für die Bepflanzung der Betonschale und die Pflanzung eines Busches.

Bilder 18.05.2014

Arbeitseinsatz vom 03.05.2014 – 04.05.2014

Auch an unserem Bahnhof war an diesem Wochenende der Frühjahrsputz angesagt. So wurde gefegt, die Dachrinnen gereinigt und der Feuerplatz gesäubert. Auch der Hecken- und Baumschnitt wurde weiter fortgesetzt.

Danke an alle Helfer.

 

Arbeitseinsatz vom 19.04.2014 – 21.04.2014

An diesem Wochenende konnten die letzten Pflastersteine des ehemaligen Bahnsteigs und die Rand-bzw. Einfassungssteine entfernt und eingelagert werden. Auch wurde der ehemalige Haupteingang des Bahnhofes das erste Mal seit ca. 19 Jahren wieder geöffnet.

Leider wurde wieder das Plakat am Ende unseres Grundstückes umgestoßen und in den Graben geworfen. Wer tut so etwas ? Das Plakat hat dabei keinen Schaden genommen und konnte wieder aufgestellt werden, bis zum nächsten Mal.

Danke an alle Helfer.

Bilder 21.04.2014

Arbeitseinsatz vom 12.04.2014 – 14.04.2014

Dieses Wochenende stand ganz unter dem Motto „rettet das Kopfsteinpflaster“. Nachdem uns zum wiederholten Male Kopfsteinpflaster geklaut wurde, haben wir uns entschlossen, das Kopfsteinpflaster auszubauen und zu sichern. So konnte an diesem Wochenende ca. 2/3 des Kopfsteinpflasters vom ehemaligen Bahnsteig ausgebaut werden.

Leider wurde das Plakat am Ende des Geländes mit samt des Ständers von Unbekannten zerstört und in den Graben geworfen. Nach einer Reparatur konnte das Plakat wieder aufgestellt werden.

Danke an alle Helfer.

Bilder 14.04.2014

Arbeitseinsatz vom 22.03.2014 – 23.03.2014

Auch an diesem Wochenende Stand der Baum- und Strauchschnitt im Vordergrund. Insbesondere musste das Schnittgut aus den vorangegangenen Arbeitseinsätzen vernichtet werden. Vielen Dank an alle Beteiligten und ganz besonders an die „Neuen“.

Bilder 23.03.2014

Arbeitseinsatz vom 07.03.2014 – 09.03.2014

Bäume und Büsche und kein Ende. Der ehemalige Obstgarten ist nun wieder auf ganzer Länge begehbar. Bis auf einige Stämme, kleinere Büsche und zwei Bäume, die noch gefällt werden müssen ist der „Garten“ wieder frei von dem gröbsten Strauchwerk.

Bilder 09.03.2014

Arbeitseinsatz vom 24.01.2014 – 26.01.2014

 

Bilder 26.01.2014

Arbeitseinsatz vom 10.01.2014 – 12.01.2014

 

Bilder 12.01.2014

Arbeitseinsatz vom 13.12.2013 – 15.12.2013

 

Bilder

Arbeitseinsatz vom 19.10.2013 – 27.10.2013

In den Herbstferien konnten wir in einem einwöchigen Arbeitseinsatz
viele Arbeiten erledigen. Am Anfang mussten wir,  wie auch beim letzten Mal, die Kopfsteinpflasterflächen vom Laub befreien. So kamen über 40 Schubkarren voll mit Laub zusammen. Unser neuer Baustromkasten konnte von einem Elektrofachbetrieb überprüft und angeschlossen werden, so dass wir nun auch über Strom „aus der Steckdose“ verfügen.  Eine große Fläche vom Eingang zum Eingangstor wurde mit viel Einsatz von Büschen und Sträuchern befreit. Das darunter befindliche Kopfsteinpflaster wurde teilweise freigelegt. Eine Hauptaufgabe bestand diesmal darin, weitere Betonflächen außerhalb des Bahnhofes freizulegen und zu beseitigen. So konnte das Fundament des ehemaligen Gasmagazins abgebaut werden. Auch der schon im Sommer begonnene Abbau des ehemaligen „Drahtzugschachtes“ konnte beendet und das entstandene Loch mit Erde aufgefüllt werden. Vor und hinter dem Bahnhof wurden zwei Kabelschächte freigelegt und teilweise entfernt. Ein Teil des Kopfsteinpflasters, das geteert war, konnte wieder freigelegt werden.  Letztendlich haben wir die ehemalige Ladestraße und den Wendeplatz vermessen, dabei haben wir festgestellt, dass die ehemalige Ladestraße nur knapp 3 Meter breit ist. Eine Erweiterung der Zufahrt zu den ehemaligen Mauserwerken von 5 Metern bzw. ein Wendeplatz von 20 Metern Breite und 60 Metern Länge ist nicht möglich.

Bilder

Arbeitseinsatz vom 04.10.2013 – 06.10.2013

Der Herbst ist gekommen und mit ihm einige zusätzliche Arbeiten. So mussten ganze        12 Schubkarren voll Blätter zusammengerecht und entsorgt werden. Auch wurden die unteren Dachrinnen gereinigt und von Blättern befreit, so dass der am ganzen Samstag gefallene Regen ablaufen konnte. Zusätzlich konnten bei diesem Arbeitseinsatz wieder ein paar Quadratmeter Kopfsteinpflaster freigelegt werden. Das schon freigelegte Kopfsteinpflaster wurde vorne und hinten gefegt, hinten wurde außerdem an einigen Stellen Moos entfernt.  Leider wurde eines unserer neuen Schilder herausgerissen und in ein Gebüsch geworfen. Der Pfosten des Schildes wurde wieder eingeschlagen und das Schild an ihm befestigt, gleichzeitig haben fast alle Schilder einen neuen Verweis auf unseren News-Blog erhalten.

Bilder

Arbeitseinsatz vom 21.09.2013 – 22.09.2013

Der Arbeitseinsatz stand ganz unter dem Motto „Kopfsteinpflaster“.                                      So wurde zur Bahnsteigseite das Unkraut entfernt und das gesammte Kopfsteinpflaster gefegt. Auch der Verbindungsgang zur Rückseite wurde gefegt. Auf der Rückseite wurden einige neue Teile des Kopfsteinpflasters freigelegt. Das gesamte Kopfsteinpflaster wurde von Unkraut befreit und gefegt.

Bilder

Arbeitseinsatz vom 18.08.2013 – 25.08.2013

Dieser Arbeitseinsatz der eine ganze Woche dauerte war in erster Linie geprägt vom „Kampf“ gegen die Natur. So haben wir die Büsche und kleinen Bäume entlang des Fahrradweges im Bereich des Bahnhofes geschnitten, die Seite des Bahnhofes im Bereich des alten Fahrradunterstandes von Sträuchern und Dornenbüsche befreit, das Kopfsteinpflaster gefegt und das Unkraut bekämpft. Auch haben wir begonnen die Büsche und Sträucher im Bereich des Hydranten in Richtung Haupttor zu entfernen.

Chris, Frank und Ralf konnten während der Woche den Metallschrott zum Schrotthändler bringen, die letzten Kabel im Keller und der ersten Etage ausbauen und anschließend alle Kabel auch zum Schrotthändler nach Korbach transportieren.

Das Betonfundament des alten Tanks sowie ein Teil der Betonabdeckung des alten Drahtzugschachtes konnten wir mit der Hilti entfernen.

Auch haben wir das zweite Schiebetor des Güterschuppens in Stand gesetzt und geöffnet.

Der Panzersicherungskasten wurde durch die EWF geprüft und festgestellt, dass dort Strom vorhanden ist.

Letztendlich haben wir die alten Banner entlang des Fahrradweges und am Haupttor gegen neue ausgetauscht und einige neue Schilder zusätzlich aufgestellt.

Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.